2015 spielten wir Die Grönholm-Methode

Wer ist für den Traum-Job geeignet? Wie kann man sich von der Masse abheben? 

Vier Kandidaten auf dem Prüfstand: Als Preis winkt eine Position im Top-Management eines internationalen Konzerns. Die Bewerber müssen eine Reihe von Aufgaben lösen – wer den Konferenzraum verlässt, fliegt raus. In diesem fremdkontrollierten System entsteht ein unwirklicher Raum, in dem Menschen manipuliert und zum Äußersten getrieben werden: Die perfekte Arena für den Kampf der Alphatiere. 

Im Ringen um intellektuelle Dominanz verschwimmen anerkannte gesellschaftliche Normen, Menschlichkeit ist kein entscheidender Faktor mehr. Wer persönliche Schwächen zeigt, wird totgebissen. 

Eine spannende Gratwanderung zwischen Komödie und Psychokrimi. Eine rasante Achterbahnfahrt im Kampf um Profil, Profit und Macht.









 


Das ArtikultEnsemble 2015 für Die Grönholm-Methode von Jordi Galceran

Fotos:

Stefan Brandstätter

Presse:

Guido Verstegen

Maske:

Anne Liehmann & Bianca Issing

Kostüme:

Petra Behcet

Organisation:

Stefan Brandstätter & Bianca Issing

Grafik:

Stefan Brandstätter

Bühnenbild:

Petra Behcet

Technik:

Michael Böckling & Stefan Reck

Autor:

Jordi Galceran

Regieassistenz:

Anne Liehmann & Anette Müller



Regie:

Petra Behcet

Aufführungsrechte beim Verlag Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, Berlin

Darsteller:

Tobias Beck, Bianca Issing, Thomas Linde und Guido Verstegen

zurück zu über uns