2014 spielten wir Scherbengericht

Die 70jährige Peggy geht mit ihren Kindern Ellen und Warren essen - eine Auszeit vom anstrengenden Alltag mit ihrem todkranken Mann. Doch was wie ein gemütliches Beisammensein scheint, eskaliert in der schonungslosen Aufdeckung aller familiären Notlügen. Denn die Kinder hegen einen schlimmen Verdacht gegen sie und sind fest entschlossen, der Sache auf den Grund zu gehen. Doch Peggy geht zum Gegenangriff über. 

Ein Stück über eine Familie, ihre Liebe, ihre Abgründe und wie schwer es sein kann, miteinander zu reden.

Ein wunderbares Juwel des ernsthaften Genres, gespickt mit einer Prise schwarzen Humors.













Das ArtikultEnsemble 2014 für Scherbengericht von Joel Drake Johnson


Fotos:

Stefan Brandstätter

Presse:

Guido Verstegen

Maske:

Anne Liehmann & Bianca Issing

Kostüme:

Petra Behcet

Organisation:

Stefan Brandstätter & Bianca Issing

Grafik:

Stefan Brandstätter & Kerstin Weiler

Bühnenbild:

Anja Callam

Technik:

Michael Böckling & Stefan Reck

Autor:

Joel Drake Johnson

Regieassistenz:

Anette Müller



Regie:

Kerstin Weiler

 

Aufführungsrechte beim Verlag Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, Berlin

Darsteller:

Isabell Magath, Gregor Jakob, Manja Evers und Anne Liehman

zurück zu über uns