2013 spielten wir Happy

Drei seit langem befreundete Pärchen, die mittlerweile sehr unterschiedliche Lebensstile führen, kommen zu einem Abendessen zusammen. Ein Treffen wie in alten Zeiten soll es werden, aber unterschwellig regiert die Entfremdung - nicht nur zwischen den Freunden - sondern auch in den jeweiligen Partnerschaften. Im eifrigen Bemühen um die Unbefangenheit früherer

Tage verlaufen die Gespräche zusehends im Sande, bis die Frage aufkommt:

Erkennt man eigentlich mit verbundenen Augen seinen nackten Partner?

Doris Dörrie zeigt bösartig, frech und witzig das hilflose Herumpaddeln einer ra(s)tlosen Generation zwischen Beziehung, Smartphone und Karriereknick auf der Suche nach dem HAPPY-End.












Das ArtikultEnsemble 2013 für Happy von Doris Dörrie

Fotos:

Ralph Malisch

Presse:

Guido Verstegen

Maske:

Bianca Issing

Kostüme:

Petra Behcet

Organisation:

Stefan Brandstätter & Bianca Issing

Grafik:

Carmen Zielinski-Lick

Bühnenbild:

Anja Callam

Technik:

Ralph Müller

Autor:

Doris Dörrie

Regieassistenz:

Simone Scheidl



Regie:

Kerstin Weiler

 

Darsteller:

Tobias Beck, Stefan Brandstätter, Bianca Issing, Thomas Linde, Anne Liehmann und Isabell Magath

zurück zu über uns